Verbot der Verwendung von geschützten Marken als Keywords für Suchmaschinenwerbung

INTERPELLATION IM PARLAMENT

Oft werden geschützte Marken von Konkurrenten als Keywords für Adwords-Werbung im Internet programmiert. Das ist jedoch überhaupt nicht im Interesse der Markeninhaber. Die Rechtsprechung schützt diese Interessen aber bislang nicht. Francois Cochard, Geschäftsführer der Markenregistrierung.ch GmbH, hat deshalb angeregt, dieses Problem im Parlament zu diskutieren. Nationalrat Jürg Grossen, Präsident der GLP und selber Unternehmer, hat das Thema mit grossem Interesse aufgenommen und im Nationalrat eine Interpellation eingereicht. Worum es geht und was der Bundesrat dazu sagt, lesen Sie in diesem Beitrag.

Lesen Sie den Blogbeitrag auf www.markenregistrierung.ch:
https://www.markenregistrierung.ch/interpellation-markenschutz-im-parlament/